Download Atom- und Quantenphysik: Einführung in die experimentellen by Professor Dr. Dr. h.c. Hermann Haken, Professor Dr. Hans PDF

By Professor Dr. Dr. h.c. Hermann Haken, Professor Dr. Hans Christoph Wolf (auth.)

Atom- und Quantenphysik führt sorgfältig und leicht verständlich in die Ergebnisse und Methoden der empirischen Atomphysik ein, wobei auch das Rüstzeug der Quantentheorie vermittelt und besonders die Wechselwirkung zwischen test und Theorie herausgearbeitet wird. Die vorliegende achte Auflage enthält neben umfangreichen Aktualisierungen neue Abschnitte zur quantenmechanischen Behandlung des Atoms im Magnetfeld und im elektrischen Feld. Weiter finden sich in dem Kapitel "Fortschritte der Quantenphysik: Tieferes Verständnis und neue Anwendungen" genaue Erläuterungen zur Verschränkung von Wellenfunktionen, dem Einstein-Podolsky-Rosen Paradoxon, den Bellschen Ungleichungen, dem Paradoxon der Schrödingerschen Katze und dem Konzept der Dekohärenz. Das letzte Kapitel führt in die Grundlagen der Quantentheorie der chemischen Bindung ein, welche im zweiten Band der Autoren "Molekülphysik und Quantenchemie" ihre Fortsetzung findet. 167 Übungen mit vollständigen Lösungen runden das Buch ab und dienen der Vertiefung.

Show description

Read Online or Download Atom- und Quantenphysik: Einführung in die experimentellen und theoretischen Grundlagen PDF

Similar german_4 books

Autonome Mobile Systeme 1998: 14. Fachgespräch Karlsruhe, 30. November–1. Dezember 1998

Vor thirteen Jahren fand im November 1985 an der Universität Karlsruhe erstmals das Fachgespräch über "Autonome cellular Systeme" statt. Seither wird es regelmäßig jedes Jahr alternierend einmal in München, Karlsruhe und seit 1994 auch in Stuttgart abgehalten. Diese culture entwickelte sich insbesondere durch Forschungs­ schwerpunkte, Verbundprojekte und Sonderforschungsbereiche, die an diesen Universitäten zu dem Thema autonome Systeme bearbeitet wurden, aktuell laufen oder in Planung sind.

Vorlesungen über Mathematische Statistik

Der vorliegende textual content zur mathematischen Statistik richtet sich an Studenten der Mathematik, der Informatik und der Statistik. Das Buch ist so organisiert, dass sich ein Teil des Inhalts auch als Einführungskurs in die mathematische Statistik verwenden lässt. Der Stoff umfasst: grundlegende Verfahren und Konzepte der Statistik - lineare, nichtlineare und einfache nichtparametrische Modelle - klassische und asymptotische Schätz- und Testtheorie - Bootstrap Methoden - nichtparametrische Kurvenschätzer - Exkurse und Anhänge mit dem benötigten Stoff aus der Wahrscheinlichkeitstheorie.

Die Schaltungsarten der Haus- und Hilfsturbinen: Ein Beitrag zur Wärmewirtschaft der Kraftwerksbetriebe

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Das Gesenkformen I: Technologie Formstückgestaltung Schmiedebetrieb

Die zwischen der three. und four. Auflage liegende Zeit brachte bei der raschen Entwicklung der gesamten Technik auch fUr das Gesenkformen eine so groBe Zahl neuer Erkenntnisse in wisscnschaftlicher wie betrieblicher Sicht, daB eine vollige Dberarbeitung dieses Buehes notwendig wurde. Das gilt ganz besonders fUr die Arbeiten, die in der 1950 an der Technischen Hochschule Hannover errichteten Forschungsstelle fUr Gesenkschmieden durchgefUhrt wur den.

Extra resources for Atom- und Quantenphysik: Einführung in die experimentellen und theoretischen Grundlagen

Example text

Das Teilchen durchläuft mehrere cm Luft ohne merkliche Ablenkung. Am Ende seiner Bahn erkennt man zwei Ablenkungen. Bei der zweiten Ablenkung sieht man auch die kurze , nach rechts gerichtete Spur des getroffenen und beschleunigten Kerne s. Aus W. /12. Aul1. (Springer , Berlin, Heidelberg, New York 1976) Abb. 3 4. 2 Streuung von IX-Teilchen in einer Folie Zur quantitativen Untersuchung des Wirkungsquerschnittes beim Stoß zwischen IX-Teilchen und Atomen benutzten Rutherford und seine Mitarbeiter folgende Versuchsanordnung (Abb.

IX-Teilchen mit einer Energie von 5 MeV haben in Normalluft eine Reichweite von ca. 3,5 cm. Auf dieser Wegstrecke verlieren sie ihre kinetische Energie an die Moleküle der Luft durch Anregungs- und Ionisationsprozesse. 10 5 Atome), ohne merklich abgelenkt zu werden. Nebelkammer-Aufnahmen zeigen, daß die Bahnen geradlinig sind. Erst ganz am Ende der Bahn, wenn die IX-Teilchen schon stark verlangsamt sind, gibt es manchmal etwas größere Knicke, Abb. 3. Eine weitere Möglichkeit zum Nachweis von IX-Teilchen bietet der Szintillationszähler bzw.

Bis 1996 ist man bis zur Ordnungszahl 112 gelangt, seitdem, bis zum Jahre 2003, liegen auch Ergebnisse für die Ordnung szahlen 114, 116, und 118 vor. Diese Atome sind instabil und zum Teil so kurzlebig, daß nur wenig über ihre Eigenschaften bekannt ist. Auch die Namengebung ist noch nicht abgeschlossen. Das Periodische System ist eine Ordnung der Elemente nach periodisch wiederkehrenden chemischen sowie auc h physikalischen Eigenschaften. Als Beispiele für letztere seien hier die Atomvolumina als Funktion der Ordnungszahl Z und die Ionisierungsenergien als Funktion von Z (Abb .

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 46 votes