Download Einfluß der Hinterschiffsform auf das Manövrieren von by Hermann Schmidt-Stiebitz PDF

By Hermann Schmidt-Stiebitz

Show description

Read or Download Einfluß der Hinterschiffsform auf das Manövrieren von Schiffen auf flachem Wasser PDF

Best german_4 books

Autonome Mobile Systeme 1998: 14. Fachgespräch Karlsruhe, 30. November–1. Dezember 1998

Vor thirteen Jahren fand im November 1985 an der Universität Karlsruhe erstmals das Fachgespräch über "Autonome cellular Systeme" statt. Seither wird es regelmäßig jedes Jahr alternierend einmal in München, Karlsruhe und seit 1994 auch in Stuttgart abgehalten. Diese culture entwickelte sich insbesondere durch Forschungs­ schwerpunkte, Verbundprojekte und Sonderforschungsbereiche, die an diesen Universitäten zu dem Thema autonome Systeme bearbeitet wurden, aktuell laufen oder in Planung sind.

Vorlesungen über Mathematische Statistik

Der vorliegende textual content zur mathematischen Statistik richtet sich an Studenten der Mathematik, der Informatik und der Statistik. Das Buch ist so organisiert, dass sich ein Teil des Inhalts auch als Einführungskurs in die mathematische Statistik verwenden lässt. Der Stoff umfasst: grundlegende Verfahren und Konzepte der Statistik - lineare, nichtlineare und einfache nichtparametrische Modelle - klassische und asymptotische Schätz- und Testtheorie - Bootstrap Methoden - nichtparametrische Kurvenschätzer - Exkurse und Anhänge mit dem benötigten Stoff aus der Wahrscheinlichkeitstheorie.

Die Schaltungsarten der Haus- und Hilfsturbinen: Ein Beitrag zur Wärmewirtschaft der Kraftwerksbetriebe

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Das Gesenkformen I: Technologie Formstückgestaltung Schmiedebetrieb

Die zwischen der three. und four. Auflage liegende Zeit brachte bei der raschen Entwicklung der gesamten Technik auch fUr das Gesenkformen eine so groBe Zahl neuer Erkenntnisse in wisscnschaftlicher wie betrieblicher Sicht, daB eine vollige Dberarbeitung dieses Buehes notwendig wurde. Das gilt ganz besonders fUr die Arbeiten, die in der 1950 an der Technischen Hochschule Hannover errichteten Forschungsstelle fUr Gesenkschmieden durchgefUhrt wur den.

Extra resources for Einfluß der Hinterschiffsform auf das Manövrieren von Schiffen auf flachem Wasser

Sample text

Damit wird verständlich, daß der örtliche Drehkreisradius nach stetiger Verkleinerung plötzlich wieder wächst und weiteren Schwankungen um den Gleichgewichtszustand unterworfen ist, die zum Sterngebilde der Evolute führen. Da aber an dem Kräftespiel alle gemessenen Größen beteiligt sind, ist es klar, daß sämtliche Größen im Drehkreis pulsieren. Der Gleichgewichtszustand liefert den Mittelwert der Größen und erlaubt bei flüchtiger Betrachtung oder unter Vernachlässigung der Feinheiten von einem "gleichmäßigen Drehkreis" zu sprechen.

115, 116) aufgetragen worden. Die Meßpunkte liegen nicht dicht genug, um in allen Fällen die offensichtlich bestehende Systematik klar erkennen zu lassen. Der unter [1] beobachtete, mehrfach wechselnde Impulsaustausch zwischen Seitenwand und Bodenströmung mit steigender Geschwindigkeit wird hier in ähnlicher Weise bei gleicher Geschwindigkeit mit wachsendem Driftwinkel registriert, denn die Querkraft wird außer durch die erwähnte Anströmung der Seitenwände noch durch die Geschwindigkeitsquerkomponenten am Boden erzeugt und ist nach den Messungen zu urteilen mehrfachen Schwankungen unterworfen.

26 - 5. Auf 1. [ 11] HORN, F. Beitrag zur Theorie des Drehmanövers und der Kursstabilität Jahrbuch STG 1951, S. 78 Sei te 39 Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen 5. Anhang Modellabmessungen M Lpp = 5000 M A B = Abis D (M 1) Tg = 100/125/145 600 M M B C M D Tg Tunnelheck Längen in der 100 125 4805 mm 5006 mm 4847 mm 5006 mm. L. 145 4978 mm 5006 mm 5018 mm. 5024 mm 5024 mm. mm 2531 mm 2506 mm 2575 mm 2528 mm 2501 mm 2575 mm 2528 mm 145 2560 mm 2520 mm 2500 mm 100 125 0,74 0,76 0,768 0,76 0,756 0,76 0,756 0,762 145 0,775 0,773 0,774 0,774 100 0,994 0,994 125 0,995 0,995 0,994 0,995 0,994 0,995 100 Verdrängung 125 145 G von Spt.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 35 votes